Grupo Abanico aus München/Freising spielen seit über 20 Jahren vor allem afro-cubanische Musik mit einem Schuss Jazz. Griffige und mitreißende Grooves von Drums, Congas und Bass legen das Fundament für die zündenden Montunos des Piano. Das ganze Feuer karibischer Musik wird entfacht von fetzigen Bläsersätzen und den unvergleich­lichen Melodien von  ChaCha, Mambo, Songo, Son Montuno – Salsa-Latin-Jazz.